Døle-Pferd (Gudbrandsdaler)

Heimat: Norwegen (Tal von Gudbrandsdal)
Ursprung: 19. Jahrhundert
Blut: Warmblut
Einfluss auf die Zucht: Døle-Traber (Trabveranlagung, Bewegungsfreude), Waldpferd (Kaltblut-Basis), Vollblut (Exterieur, Gangvermögen, Schnelligkeit)
Stockmaß: Reitpferdetyp: 143 - 155 cm, Trabertyp: um 155 cm
Farben: meist Rappen, Braune
Exterieur: Reitpferdetyp: langer Hals; starkes Mähnen-/Schweifhaar; etwas langer Rücken; viel Gurtentiefe; wenig Kötenbehang; bemuskelte Hinterhand; kräftige, große Sprunggelenke, Trabertyp: etwas leichter, mehr Ähnlichkeit zum Fellpony
Charakter: hart, genügsam, energisch, beweglich, ausgeglichen, gutmütig
Einsatzmöglichkeiten: leichte Arbeit in der Landwirtschaft (Zugpferd), Reitpferd, Trabrennpferd
Bewegung: raumgreifende Bewegungen im Trab