Bosniake

Dieses Pferd, dessen Abstammung auf den Tarpan zurückzuführen ist, hat ein kompaktes Äußeres. Mit seiner Kraft und Ausdauer hat das bosnische Gebirgspferd vor allem in der Landwirtschaft beliebt. Wegen seiner guten Eigenschaften ist der Bosniake im Balkangebiet das wichtigste Pony. Es existiert eine nach strenger Selektion betriebene Reinzucht. Hengste und Stuten müssen eine harte Leistungsprüfung über sich ergehen lassen, sie müssen ein Gewicht schnellstmöglich über eine Strecke von 16km tragen (der Rekord liegt bei 71 Minuten).

Heimat: Jugoslawien
Blut: Warmblut
Einfluss auf die Zucht: Tarpan
Stockmaß: ca. 125 - 142 cm
Farben: Braune, Rappen, Schimmel, Falben, Füchse
Exterieur: hübscher Kopf; kräftiger, gerader Hals; gut gelagerte, nicht zu schräge Schulter; markanter Widerrist; tiefe, breite Brust; kurzer, kräftiger Rücken; gute Rippenwölbung; abfallende Kruppe; tief angesetzter Schweif; feine, kräftige Gliedmassen; harte, kleine Hufe
Charakter: zäh, gutmütig, gelehrig, trittsicher, hart, anspruchslos
Einsatzmöglichkeiten: Reitpferd, Landwirtschaft, Packpferd, Zugpferd