Zwiebeln

Das Bild dieser Seite basiert auf dem Bild <a title="Link zum Orginalbild" class="internal-link" target="_blank" href="http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Allium_cepa_Inflorescenz.jpg">Allium cepa Inflorescenz</a> aus der freien Mediendatenbank <a title="Wikipedia Commons" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Commons">Commons</a> und steht unter der <a title="GNU-Lizens" class="internal-link" href="index.php?id=216">GNU-Lizenz für freie Dokumentation</a>. Der Urheber des Bildes ist Wouter Hagens.

lateinischer Name:
Allium cepa

Beschreibung:
Die Zwiebel kommt als zwei- oder mehrjährige Pflanze vor. Ihre Wuchshöhe liegt bei bis zu 1,2m. Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Die Blüten sind endständig in dichten Scheindolden mit weißer bis violetter Farbung. Die Blätter sind innen hohl, deutlich kürzer als der Blütenstengel, mit blaugrauer Farbe. Der Stengel ist ebenfalls blaugrau und in der Mitte bauchig erweitert.

Wirkstoff:
S-Methyl-Cystein-Sulfoxid, N-Propyl-Disulfid, ätherische Öle

Symptome:
Nach langdauernder Aufnahme: Blutarmut, Gelbsucht, dunkler Harn, Durchfal

zu den verschiedenen Giftpflanzen: