Kartoffelkeime

Dieses Bild basiert auf dem Bild <a title="Link zum Orginalbild" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Kartoffelpflanze3.JPG">Kartoffelpflanze</a> aus der freien Enzyklopädie <a title="Wikipedia" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/">Wikipedia</a> und steht unter der <a title="GNU-Lizens" class="internal-link" href="index.php?id=216">GNU-Lizenz für freie Dokumentation</a>. Der Urheber des Bildes ist M. Linnenbach.

lateinischer Name:
Solanum tuberosum

Beschreibung:
Die Kartoffel ist eine bis zu 1,2m hoch wachsende Staude mit einer Blütezeit von Juli bis Oktober und der Fruchtreife von Juli bis September. Ihre Blüten sind weiß oder hellblau, fünflappig, radförmig und sitzen in gestielten Wicken. Die Blätter sind gefiedert, die Früchte kugelförmig, etwa kirschgroß und gelblich-grün gefärbt. Der Stengel steht aufrecht, ist astig und an der Grundachse mit Knollen versehen, die Wurzel besteht aus Sprossknollen.

Wirkstoff:
Alkaloid, Solanin

Vorkommen:
in der Schale

Symptome:
Darmreizung, Krämpfe, Blutzersetzung

zu den verschiedenen Giftpflanzen: