Christrose (Schneerose)

Das Bild dieser Seite basiert auf dem Bild <a title="Link zum Orginalbild" class="internal-link" target="_blank" href="http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Helleborus_niger.JPG">Helleborus niger</a> aus der freien Mediendatenbank <a title="Wikipedia Commons" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Commons">Commons</a> und steht unter der <a title="GNU-Lizens" class="internal-link" href="index.php?id=216">GNU-Lizenz für freie Dokumentation</a>. Der Urheber des Bildes ist Archenzo Moggio.

lateinischer Name:
Helleborus niger

Beschreibung:
Die Pflanze wird 10 bis 30 cm groß und kann von Dezember bis Mai blühen, sie besitzt einen schwarzen Wurzelstock.

Wirkstoff:
Digitalisglycoside

Vorkommen:
Buchenwälder

Symptome:
Schleimhautätzend

Das Bild dieser Seite basiert auf dem Bild <a title="Link zum Orginalbild" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:HelleborusNiger_Frucht.jpg">HelleborusNiger Frucht</a> aus der freien Mediendatenbank <a title="Wikipedia Commons" class="internal-link" target="_blank" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Commons">Commons</a> und steht unter der <a title="GNU-Lizens" class="internal-link" href="?id=216">GNU-Lizenz für freie Dokumentation</a>. Der Urheber des Bildes ist Michael Gasperl.

zu den verschiedenen Giftpflanzen: